Warner Bros. Studio Tour

Heute um 11:00 hat unsere Warner Bros. Studio Tour begonnen. Nach einem kurzen „was Warner alles so macht“-Film sind wir in 16 Personen Gruppen auf offene Elektrobusse mit Menschlichen Guide aufgeteilt worden. Unser Guide hieß Lucy und war sehr lustig.

Sie fuhr mit uns zu verschieden Filmkulissen und hat uns erzählt was dort schon alles gedreht wurde.

Die Häuserfronten werden von den jeweiligen Film oder Serienteams komplett umgestaltet. Also die „Firmenschilder“ getauscht, Fassanden neu gestrichen, Fenster mit falschen Mauern verdeckt, Verkehrsschilder aufgestellt, bis hin zu künstlichen Kaugummispuren am Gehsteig.

In den Studios gibt es auch ein vierstöckiges Gebäude, jeder Stock so groß wie ein Footballfeld, in dem lauter Gegenstände wie Lampen, Tischen, Bilder usw. also alles was ein Film braucht (HP: Room of Requirements) von den diversen Film-Teams ausgeliehen werden kann.

Am Ende der Tour ging es wie immer in den Fanartikelladen.

Da unten ist nur ein kleiner Raum zum umdrehen, eventuell umziehen und wieder raufgehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.