Schlagwort-Archive: Bali

(-_-)/“ AUF WIEDERSEHEN BALI!!!

Unser Flug nach Singapur wurden verschoben. Wir sitzen seit zirka 5 Stunden am Flughafen in Denpasar auf Bali fest. Als kleine Entschädigung durften wir in der Premium Lounge die Bäuche voll schlagen und Internet surfen. Wir haben die Zeit aber genutzt um einen Bericht von unserem kleinen Ausflug in Bali zu schreiben. In einer Stunde geht es dann doch nach Singapur. Im Flugzeug werden wir uns im Lonely Planet noch schlau machen welches Abenteuer wir dort morgen noch erleben können. Übermorgen geht es ja schon wieder nach Österreich. Liebe Grüße Marlene & Rene

Tages Tour in Bali

Unsere Tour kleine Sightseen Tour in Bali startete um 08:00 Uhr mit einem Morgenstau.

Wir wurden zu einer Aufführung des traditionellen Barong-Tanz, der die Geschichte vom Kampf von Gut und Böse erzählt, gefahren. Neben der interessanten Musik (ein traditionelles Gamelan Orchester mit Metallophonen) und den aufwendigen Kostümen waren vor allem die roboterähnlichen abgehackten Bewegungen der Tänzer sehr seltsam aber schön anzusehen.

Nach dem Tanz ging es weiter zum Königlichen Tempel Pura Taman Ayun (Tempel des schwimmenden Gartens). Der Tempel ist von einem Wassergraben umgeben und zeichnet sich vor allem durch seinen schönen und Artenreichen Garten aus.

Danach fuhren wir in dem Monkey Forest indem wir durch einen Park voller Makaken Affen (in jeder Größe) geführt wurden. Nach Anweisung des Guides fütterten wir den Chef der Affengemeinde als erstes mit Erdnüssen, was ihn aber nicht davon abhielt uns weiter zu verfolgen und mich zweimal anzuspringen und mir auf den Kopf zu klettern. Der Affe hatten ein flauschiges Fell, schwerer als gedacht und wollte noch mehr Nüsse.

Neben den Affen gab es auch Flughunde (dort FruitBats genannt) die grundsätzlich Nachtaktiv sind. Gegen eine kleine Gebühr konnte ich einen Flughund für eine Fotosession halten und mit Fruchtsaft füttern. Die Flügel fühlten sich wie Leder an und die Krallen erinnerten an Klauen eines Dinos. Blut wollten sie keines von mir!

Als letzte Station unseres Trips besuchten wir Tanah Lot, einen Tempel der nur bei Ebbe zugänglich ist, und sonst von der stürmenden Brandung eingeschlossen. Die Tempelanlage erstreckt sich über mehrere Gebäude die in verschiedenen Buchten im oder direkt am Wasser sind. Es gibt unzählige Legenden zu diesem Tempel und sogar giftige Seeschlangen sollen die Anlage bewachen. Wir haben zum Glück keine getroffen 😉

Die Tour endete gegen 15 Uhr. Danach haben wir uns wieder im Wellenreiten versucht.

dscn1557_verkehr_kuta_baliMorgenstau

Tages Tour in Bali weiterlesen

Kuta Beach Bali

Und hier ist der erste Bericht aus Bali. Spazieren, Window-Shopping, Kokosnüsse und Strand. Jetzt geht es zum Abendessen.

Gleich nachdem wir in Kuta angekommen sind und im Hotel eingecheckt haben, sind wir eine kleine Runde spazieren gegangen. Nach zirka 30 Minuten und einer frischen Kokosnuss haben wir uns gleich ein Surfbrett ausgeliehen und es mit den Wellen vom Kuta Beach aufgenommen.

Kleiner Spaziergang

dscn1484_black_canyon_coffeeKaffeekette

Kuta Beach Bali weiterlesen

Kulturschock!

Wir sind nach 20 Minuten in der Luft in Kuta,Bali gelandet. Die Landebahn reicht bis ins Meer hinaus.
Der Flughafen – gerade im Umbau – wird den Visualisierungen nach zu urteilen, fancy aussehen. Mit dem Taxi vom Flughafen zum Hotel im Tempo 30 km/h – schneller fährt hier angeblich keiner – es fehlen auch wieder ein paar Sitzgurte. Generell scheint es in Bali um einiges sauberer zu sein, die Leute scheinen entspannter und die Infrastruktur ist weitaus mehr entwickelt – zumindest hier im Zentrum von Kuta.(Es gibt Ampeln, Bodenmarkierungen, Verkehrszeichen, Hotels,div.Stores,…) Marlene & Rene

dscn1482_sun_island-hotel