Everlock.de – Das Wohnwagen,- und Wohnmobil Möbelschloss dass hält was es verspricht

An einem geheimen Ort in der nähe von Hamburg haben Freunde von uns die letzten Jahre damit verbracht den Traum eines Wohnwagen-Kasten-Schloss-Griff zu entwickeln. Jetzt ist es raus, Made in Germany, und im Internet unter www.everlock.de verfügbar.

Kennt ihr das Problem auch dass ihr bei jeden Stop mit euren Motorhome die Kästen aufsperren müsst um an den Inhalt zu kommen? Nicht mit Everlock! Mit nur einem Handgriff wird das Schloss entriegelt und geöffnet. Sesam öffne dich. Mit Everlock wird der Clamping Urlaub zum wahren Luxus.

Ihr könnt es je nach Fahrzeug nachrüsten oder es in euren komplett selbstkonsturiertes DIY-Mobiles-Heim einbauen.

Aber seht es euch selbst an auf www.everlock.de es gibt auch ein schickes Video.

Ahoi
Rene

PS.: Captian Kirk würde es bestimmt in der Enterprise einbauen lassen.

Zahlen zum Thailand Trip

Hier findet ihr einige Zahlen 📊 zu unserer Thailand Reise 2019.

Distanz
19.847,43 km im Flugzeug ✈️
604 km im Zug 🚂
900 km im Minibus 🚌
55 km im Taxi 🚕
175 km am Moped 🛵
34 km im Tuk Tuk 🛺
170 km am Wasser 🚤
305.693 Schritte 🚶🏼‍♀️ oder
183 km zu Fuß 🚶🏼‍
8.443,85 km von Zuhause 🏠 entfernt

Zeit
24,5 Stunden im Flugzeit ✈️
22 Tage in Thailand 🇹🇭 davon
6 Tage in Bangkok 🌆
1 Tag in Ayutthaya 🛕
1 Tag in Lopburi 🐒
5 Tage in Chiang Mai 🐘
4 Tage auf Koh Samui 🏝
5 Tage in Phuket 🏖

Sonstiges
X Tempel 🛕 besucht
X Strände 🏝 besucht
viel Curry 🍛 gegessen
3120 Fotos 📷 geschossen
43 Videos 📹 gedreht
Unzählige Tiere 🐘🐒🐿🐂🐎🐖🐌🐓,
Meeresbewohner 🐠🐟🦀🐢,
Reptilien🦎,
Insekten 🕷🐛🦋🐝🦗und
Vögel 🦅🦆gesehen

Markt, Markt, Markt

Gestern haben wir wieder eine gebuchte Tour gemacht. Um 07:00 ging es los. Ursprünglich hatten wir einen Halbtags Ausflug zum „Floating Market“ außerhalb von Bangkok gebucht. Wie sich herausstellet bekamen wir noch den „Train Market“ dazu.

Der „Mae Klong Railway Market“ (Zug Markt) liegt direkt links und rechts von einem Eisenbahngleis. Zu jeder vollen Stunde fährt ein Zug aus dem Bahnhof die Schienen entlang. Stück für Stück mit gehupe fährt der Zug durch und die Besucher und Standler müssen weichen. Sobald der Zug vorbei ist werden die Waren wieder aufgestellt und die Markisen ausgeklappt.

Waren aller Art, der Weg geht den Gleisen entlang

Markt, Markt, Markt weiterlesen

7-Eleven (7-11) Spezial

Heute wollen wir kurz auf 7-11 eingehen, da es in Österreich keine gibt, und wir öfters davon erzählen, weil Stammkunden dort.

Wir kaufen öfters dort ein, und der 7-11 ist auch immer ein Fixpunkt im Mülleimer-armen Thailand, da verlässlich vor jedem 7-11 ein Abfalleimer steht.

7-11 ist eine japanisch-amerikanische Kette, mit 68.000 Franchise Geschäften, die überwiegend in Nord-Amerika und Ost-Asien und Australien vertreten sind. In Europa nur in Schweden und Norwegen.

Der Name kommt daher, dass die Geschäfte anfangs von 07:00 – 23:00 (11.00 p.m.) geöffnet hatten.

Mittlerweile haben sie 24 Stunden, 7 Tage die Woche geöffnet.

Im Geschäft bekommt man, alles für den täglichen Bedarf, angefangen von Klopapier, Zahnbürste, Medikamente (light), Kosmetika über Chips und Schokolade, Snacks (auch warme), Kaffee und Geschenkkörben – auch fast immer ein freundliches Lächeln dazu.

Die Produktpalette variiert je nach Größe des Geschäfts, es gibt aber auch lokale/regionale Unterschiede beim Sortiment.

Logo von 7 Eleven

7-Eleven (7-11) Spezial weiterlesen

Ein Tag am Meer

Am Nationalfeiertag haben wir einen Ausflug zu den Inseln östlich von Phuket unternommen.

Normalerweise sind 25 Leute am Boot, wir hatten aber Glück, und waren nur zu 13.

Mit dem Speedboot ging es vom Hafen Yamu Pier, wo es im „Büro“ nach der langen Fahrt, noch Kaffee und Kekschen gab, gleich zum ersten Strand, Monkey Beach auf Phi Phi Don.

Dort war das Wasser türkisfarben, und wir konnten die ersten Fische beobachten Papageienfische, Barsche, Seeschlange und sogar ein paar Korallen.

Und was wäre ein Monkey Beach ohne Monkeys 😉

… ein Äffchen hat die Besucher des Strandes beobachtet, die anderen haben wohl noch geschlafen 🙂

Ein Tag am Meer weiterlesen

Zwischen Karon und Kata Beach

Gestern sind wir in unser wunderschönes Hotel „Aurico Kata Resort & Spa“ eingecheckt.

Nach einem super Frühstück haben wir uns heute die beiden Strände Kata & Karon Beach angesehen. Beide sind etwa in 10 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Morgen werden wir eine Tour zum James Bond Felsen machen und am Weg noch ein paar andere Sehenswürdigkeiten sehen.

Unser Pool

Zwischen Karon und Kata Beach weiterlesen

Fische, Schweine und Strände

Heute Morgen sind wir auf einer halbtags Tour zur Insel Koh Tan, südlich von Koh Samui aufgebrochen.

Unterwegs waren wir bei einem desolaten Riff mit schlechter Sicht Schnorcheln. Danach haben wir die geheime Schweine Insel (Koh Madsum) besucht. Und zu guter Letzt gab es noch ein gemütliches Mittagessen auf der Insel Ko Tan.

Am Rückweg haben wir uns noch die zweite Shopping/Party Meile von Koh Samui angeschaut.

Hafen von Thong Krut Pier

Fische, Schweine und Strände weiterlesen