Asiatisches Tischgrillen

Wir waren gerade zwei Stunden essen, dass Restaurant haben wir einen Steinwurf von unserem Hotel gefunden. Wie soll man es bezeichnen? Tischgrillen in einem Gusseisentopf mit Glühlenden Kohlen. Bestellen kann man sich was man will, man bezahlt einfach 8 € pro Person (außer Bier). Auf der Speisekarte stehen verschiedene Arten von Rind-, Schweine-, Lamm-, und Hühnerfleisch, natürlich Meeresfrüchte und Gemüse. Ich glaube dass im Gegensatz zur Schlange wird jedem von euch bei den folgenden Bildern das Wasser im Mund zusammen laufen.

dsc09628_momo-yakinikuDas Restaurant

dsc09629_austrian_food_hsinchuÖsterreichischer und italienischer Geschmack 🙂

dsc09631_griller_momo-yakinikuDas Werkzeug

dsc09635_rene_rosenthal_hsin-chuDie Vorfreude

dsc09632_griller__momo-yakiniku

Jetzt kommt das Essen bald….

dsc09636_momo-yakiniku

dsc09639_rindfleisch_schweinefleisch_momo-yakinikuHier ist schon die erste Ladung: Speck, Sparerips, Filet und Huhn

dsc09641_am_grill_momo-yakiniku…wird schon

dsc09643_churry_reis_taiwanHier ist auch schon der Curry Reis. Der Norbert hat sich an dem Gusseisenteil die Finger verbrannt. AUTSCH

dsc09645_rene_churry_reisDer war echt lecker.

dsc09647_gemuese_taiwanUnser Gemüse

dsc09646_churry_reisSo lässt es sich leben

dsc09648_griller_momo-yakiniku

dsc09649_taiwan_girlsDie hatten auch ihren Spaß

dsc09652_taiwan_beerProst

dsc09653_mais_momo-yakinikuSelbst gegrillter Kukerutz

dsc09655_griller_umdrehenIn der Alufolie ….

dsc09658_griller_hsinchuWo ist der Feuerlöscher?

dsc09660_sweet_potatos… sind süße Erdäpfel.

dsc09661_momo-yakiniku_taiwanDie Mädels vom Nebentisch lassen nichts anbrennen. 🙂

dsc09662_fertig_mit_dem_essenGame Over

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.