Bangkok erster voller Tag

Gestern haben wir nach der Ankunft im Hotel gleich den Pool aufgesucht. Nach dieser kurzen Erfrischung sind wir auf die touristische Khaosan Straße ums Eck vom Hotel, um etwas zu essen und eine Tour in den Norden zu buchen.

Das Essen ist super wir haben bei einigen Strassenhändlern und Restaurants ein paar Kleinigkeiten gegessen und gegen 23:30, als die Lärmkulisse von den unzähligen Bar zu verrückt wurde wieder zurück ins Hotel.

Heute haben wir uns ausgeschlafen und sind um 10:00 Uhr nach einer kleinen Runde im Pool, los zum Frühstücken. Für mich gab es Ei, Speck und Toast (total einfallsreich) und für Marlene Mango auf Klebereis, Frenchtoast und Bananen Pancakes. Nach dieser Stärkung sind wir zum Rundreisedealer gegangen und haben unsere 7 Tägige Reise in den Norden gebucht voll mit Touriprogramm (ihr könnt schon gespannt sein, – anschliessend geht es mit dem Flieger und Speedboat nach Kho Samui).

Den heutigen Nachmittag haben wir im Golden Buddha Temple (der Größte, angeblich) und mit Bummeln und Essen in Chinatown verbracht. Jetzt liegen wir im Massagetempel und lassen unsere Füße verwöhnen.

Spankrokodil

Motorrad in der Fuzo

Frisch gegrillte Spieße

Maggi-fix Fischsuppe

Tuk-Tuk

So werden die Leitungen gewartet

5 Gedanken zu „Bangkok erster voller Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.